"Electric Dreams"
Preisträgeroper des Johann-Josef-Fux-Opernwettbewerbs des Landes Steiermark und der Kunstuniversität Graz von Matthew Shlomowitz. Gemeinsame Realisierung von PPCM (Ausbildungsklasse des Klangforum Wien) und szene instrumental.

"grazer uraufführungen 1-8"
Seit seiner Gründung bietet szene instrumental der jeweils jungen Generation von Grazer Komponisten vorwiegend aus den Klassen Kühr, Furrer, Gadenstätter und Klaus Lang in unregelmäßigen Abständen die Möglichkeit, ihre neuesten Stücke zu präsentieren. Nach Erfahrungen mit universitätsinternen Aufführungen werden Komponisten in dieser, meist vom ORF mitproduzierten Uraufführungsreihe, einer breiten Öffentlichekit vorgestellt.

"dystopian pleasure"
Kompositionsauftrag an denoviaire. Ein wilder Mix aus zeitgenössischer Musik mit Elementen aus Rock, Trash, Noise, Elektronik unter Einbeziehung von Videos und Theaterelementen. Ein Konzert zwischen allen Stühlen.

"SPACE=WOW (BUT STILL I MISS YOU, EARTH)"
Eine szenische Komposition mit Texten von Christian Szalay und der Musik von Belma Beslic-Gál zur beabsichtigten Marsmission 2035. Was bedeutet es, seinen Planeten hinter sich zu lassen? Was tut sich in jemandem, der seine Heimat verlässt? Wie ticken Menschen, die sich ihre Lebensgrundlage zerstören? Was meint wegzugehen, ohne eine Chance auf Rückkehr?

"Komprovisation 2"
Im Jahr 2004 veranstaltete szene insturmental gemeinsam mit Studio Dan ein Konzert mit dem Titel „Komprovisation“ im Grazer Museum der Wahrnehmung. Entsprechend des Titels bestand das Programm aus Werken, die in unterschiedlichem Umfang Komposition und Improvisation miteinander verbanden. Das aktuelle Konzert zeigt, wie sich dieses Konzept seither weiterentwickelt hat.

"Meine stimme zählt"
Ein Projekt zu Demokratie und Mitbestimmung, bei dem Musik eine zentrale Rolle spielt. Elemente von Musik (zuhören, Entscheidungen treffen, reagieren, ausreden lassen, kommentieren....) werden benützt, um ein "Gefühl" und ein tieferes Verständnis von Zusammenleben zu ermöglichen.

"asteroid"
Preisträgeroper des Johann-Josef-Fux-Opernwettbewerbs des Landes Steiermark und der Kunstuniversität Graz von Dmitri Kourliandski. Gemeinsame Realisierung von PPCM (Ausbildungsklasse des Klangforum Wien) und szene instrumental.

"Gehört. gefühlt. verstanden?"
Ein Schulprojekt zu Vielsprachigkeit. Die Kinder der Klasse werden dabei zu den Lehrern ihrer Eltern, denen die vorab erarbeitete Komposition erklärt und vorgespielt wird, sodass schließlich Eltern und Schüler gemeinsam ihr Werk aufführen.

"hörschauarena"
Musik für Kinder und Erwachsene zum Entdecken, Mitmachen, Rätseln und Erfinden. Mit einer Komposition von Petros Moraitis erleben Kinder die vielfältigen Möglichkeiten zeitgenössischer Musik.

"a portrait of denovaire"
Zum wiederholten Mal wurde szene instrumental für ein Live-Konzert ins Funkhaus des Slowenischen Rundfunks eingeladen. Mit einem Programm, das dem Komponisten denovaire gewidmet war, gestaltete das Ensemble ein Programm aus seinen improvisierten und komponierten Stücken.

"Das heilige nicht-nichts. eine erinnerung an h.m. pressl."
Vor 20 Jahren starb der einflussreiche Grazer Komponist und Kompositionslehrer Hermann Markus Preßl. Ein beinahe zwingender Anlass, an diese undogmatische, mutige und originelle Künstlerpersönlichkeit zu erinnern.

"Meine, Deine, Unsere Musik"
Vom Österreichischen Musikrat preisgekröntes Musikvermittlungsprojekt mit Volksschülern. In diesem interkulturellen Projekt für mehr Verständnis untereinander war die Musik der verschiedenen Herkunftsländer der Schüler und Schülerinnen Ausgangspunkt für eine gemeinsame Komposition, die von der Klasse als Abschluss des mehrmonatigen Projekts auch selbst aufgeführt wurde.

"wahlverwandschaften"
Konzert mit Werken von Komponisten und Komponistinnen, die ihr Herkunftsland verließen und im Ausland ihre Karrieren fortsetzten. Musik von Zbigniew Bargielski, Sofia Gubaidulina und Belma Beslic-Gál.

"voice over"
Szenischer Text von Johannes Schrettle mit Musik von Belma Beslic-Gál und Id-Klang.

"und mücken sind kernobst"
Theater von Fiston Mwanza Mujila und Musik von denovaire.

"zuhören ist eine kunst zu der es mehr braucht als zwei ohren"
Ein Projekt zu künstlerischem und sozialem Lernen mit Schülern..

"raummusik"
Neue Kompositionen für raumverteilte Ensembles von Belma Beslic-Gál, Klaus Dorfegger, Christian Rinner.

"komponieren heute"
Seit mehreren Jahren bestehende Konzertreihe in Zusammenarbiet mit der Kunstuniversität Graz. Komponisten und Komponistinnen der mittleren Generation werden an die KUG für Kompositionsseminare eingeladen. szene instrumental steht für öffentliche Proben zur Verfügung und spielt das Abschlusskonzert. Eingeladene Komponistinnen und Komponisten bisher: Tristan Murail, Franceso Filidei, Isabel Mundry, Uros Rojko, Larisa Vrhunc, Aaron Cassidy, Liza Lim, Martin Smolka, Chaya Czernowin, Marc Andre.

"konfrontationen"
Schulprojekte. Erarbeitung und Performance von eigenen Kompositionen mit Schülern verschiedener Altersstufen.

"Grand Vizier's Chest"
Konzertante Uraufführung des Musiktheaters von Denovaire und Stefan Fink. 14 Musiker präsentieren ein orientalisches Märchen zwischen indischer, arabischer, zeitgenössischer Musik, zwischen Jazz und Rock.

"NON RESPONSE"
Szenischer Text von Gerhild Steinbuch mit Musik von Florian Gessler für 12 Instrumentalisten und 7 Schauspieler.

"Arvo Pärts unbekannte Kammermusik"

"La Paloma. Ade!"
Arrangements und Kommentare zum bekanntesten Volkslied der Erde.

"Portrait Chaya Czernowin, Marc AndrÉ" Portraitkonzert
Workshop, Vorträge und offene Proben mit Werken der beiden Komponisten.

"virtual conductor II
„Virtual Conductor II“ ist tatsächlich ein virtueller Dirigent. Ein Computerspiel, das von den Game-Pieces John Zorns inspiriert ist. Der Computer generiert live Spielregeln zur Entwicklung einer Improvisation, die über Bildschirm an das Improvisatoren-Ensemble gegeben werden.

"Portrait Stefano Gervasoni, Sebastian Claren"
Portraitkonzert, Workshop, Vorträge und offene Proben mit Werken der beiden Komponisten.

"Virtual Conductor II"
Gemeinsames Projekt mit Autoren der Literaten-Gruppen "Oulipo" und "Oplepo". Musik von Daniel Riegler auf Basis des von ihm entwickelten Computerprogramms.

"(inter)kulturelle Passagen"
Musik im Spannungsfeld zwischen westlicher Avantgarde und traditioneller japanischer Musik. Kompositionen von Christian Utz und Denovaire mit japanischen Gästen (Shakuhachi, Sho, Pipa).

"dancing shiva meets szene instrumental"
Avancierte Rockmusik trifft auf "klassische" Instrumente.

composers
Luis Borda und Gustavo Battistessa

"Der letzte Mann"
Musik zum Stummfilm von F.W. Murnau von Detlev Glanert, basierend auf der Originalmusik von Giuseppe Becce.

"Personale Peter Herbert"
Komponierte und improvisierte Musik Peter Herberts.

"Cordes plus"
Musik für Streichquartett mit Beteiligung von Live-Elektronik, Schauspieler, Esraj, Perkussion, Flöte.

"Komprovisation"
Musik zwischen Komposition und Improvisation. Kompositionen von Denovaire, Charris Efthimiou, Erin Gee, Peter Jakober, Christian Schiller, Markus Mayerhofer.

"Todessehnsucht. Lebenslust"
Texte (Wolfgang Winkler, Kathrin Schmidt) und Musik (J.S. Bach, Anton Webern).

"Jolly"
Lesung mit Musik/ Filmeinspielungen von Hansjörg Zauner (Texte/ Film)
und Gerd Noack (Musik).

"Neue Musik aus Österreich und seinen (südlichen) Nachbarländern 1+2"
Mit einem Konzert bei den Darmstädter Ferienkursen 2002 begonnene Konzertreihe mit Kompositionen von serbischen, kroatischen und österreichischen Komponisten. Konzerte in Slowenien, Kroatien und Österreich.

Tango Nuevo
Zeitgenössische Tangokompositionen von Astor Piazzolla und Luis Borda, mit den argentinischen Solisten Luis Borda (Gitarre) und Gustavo Battistessa (Bandoneón).

"Heaven"
Religiös intendierte Werke von Klaus Huber, Harrison Birtwistle und Isang Yun.

"Überlebensstragien weiblich"
Konzert und Lesung einer serbischen (Dragana Tomasevic) und einer österreichischen Autorin (Bettina Baláka). Musik der serbischen Komponistin Rada Nuic.

"Im Innen der Zeitkugel. Alte~Neue Musik."
Alte Musik auf Originalinstrumenten, Neue Musik mit Bezug zu alter Musik. Kompositionen von J. S. Bach (Quadrupelfuge aus der Kunst der Fuge, Ricercar aus dem Musik. Opfer), Gerd Kühr (De Loin), H. Birtwistle (Hoquetus David) und Klaus Lang (der weisse pfirsich und der lallende quell).

"Friederike Mayröcker - Konzert"
Uraufführungen von Beat Furrer, Alexander Wagendristel, Anselm Schaufler, Joana Wozny, Christian Klein auf einen Prosatext der Dichterin.

"Sukkulenten Konzert"
Prinzipien und Ãsthetiken der Botanik in Musik übertragen. Kammerensemble- und Solostücke zu ausgewählten Kakteenarten.
UA in den Gewächshäusern der UNI Graz.

Elektronische Musik aus Österreich
mit Schwerpunkt interaktiver Kompositionen von Andreas Weixler und Se-Lien Chuang.

"Dies Illa"
Oratorium von Franz Zebinger zur Jahrtausendwende für Chöre, Ensemble, Gesangssolisten, Tänzerin und Live-Malerin. Ein Fest der Künstler zum Millenium.

"Musik spanischer Komponisten"
Kompositionen von Ernan Toro, George Lopez und Julio Estrada.

"Schamasch, Aton, Sol"
Sonnengesänge der Menschheit. Multimediale Veranstaltung für Schauspieler, Performancekünstler und Ensemble.
Texte von Echnaton, Franz v. Assisi, Ernesto Cardenal. Musik von Johanna Doderer und Florian Gessler.

 

streichtrio

Wolfgang Stangl, Theo Patsalidis, Ruth Winkler

 

"Astor Piazzolla - Die klassischen Kompositionen"
Originale Kompositionen Piazzollas für Kammerensemble und Klavier.

"Begegnungen im unfreien Raum"
Tanztheater mit Live-Musik (Weixler, Dencker, Willnauer, Chuang, Dorfegger, Rinner).
Choreographie: Eva Brunner

Cage: "Vortrag über Nichts" und "Fontana Mix"
mit Hannes Hellmann (Thalia Theater Hamburg) als Schauspieler. Szenische Version des von Ernst Jandl ins Deutsche übertragenen Textes Cages.

"Die Überwinterung der Mollusken"
Komponistenportrait Klaus Lang

"Musik und Haltung"
B. Stangl, G. Lopez, H.M. Pressl, I. Yun

Frauenmusik
S. Riegebauer, I. Mundry, J. Doderer, Irene S.

Peter michael hamel: "De Visione Dei". kirchenmusiktheater für Blechbläserensemble
(optional mit Tanzensemble u. Sprecher) nach Texten von Nikolaus Cusanus.

"Das Heilige Nichts"
Musik von H.M. Pressl. 8-stündiges Erinnerungskonzert anlässlich des Todestages Pressls.

Zahlreiche Uraufführungskonzerte österr. Komponisten und komponistinnen
(Weixler, Rinner, Dorfegger, Haas, B. Lang, K. Lang, Jung, Riegebauer, Noack, Doderer, Dünser, Toufektsis, Hanner, Efthimiou, Torro, Beslic-Gál, Wozny u.a.)

Portrait Klaus Huber
(mit begleitendem Workshop des Komponisten)

Portrait Isang Yun
(mit begleitendem Workshop des Komponisten)