szene instrumental wurde 1995 von Wolfgang Hattinger für die Gestaltung von Portraits zeitgenössischer Komponisten für den ORF gegründet und war von Beginn an als Projektensemble konzipiert. Aus einer Gruppe hervorragender Musiker und Musikerinnen wurde es so möglich, die unterschiedlichsten Kammermusikbesetzungen und Programme zu realisieren.

Das besondere Profil des Ensembles besteht in der Konzeption ausgefallener Programmideen. So entstanden neben der Aufführung und Uraufführung "klassischer" zeitgenössischer Kompositionen eine Fülle weiterer Realisationen wie:

Neue Musik (NM) und Literatur, NM und bildende Kunst, NM und Tanz, NM und Theater, NM und Pflanzen, NM und Rock-Musik, Interkulturelle Brechungen, Zeitgenössischer Tango, Musik zwischen Notation und Improvisation ("Komprovisation"), diverse Schulprojekte mit NM für Kinder, NM und Spiritualität (siehe "released projects").

 

Ein wesentlicher Tätigkeitsbereich ist die
Förderung junger österreichischer
Komponisten durch regelmäßige Vergabe
von Kompositionsaufträgen.

Bisher wurden etwa 70 Uraufführungen
junger Komponisten und Komponistinnen
für den ORF eingespielt.

 

Uli Stadler

Konzerte u.a. bei:

„musikprotokoll“ | steirischer herbst
„Klangspuren“ ORF
„open music“ | Graz
„die andere Saite“
„Hörgänge“ | Wiener Konzerthaus
„Musik der Religionen“ | Innsbruck
"Biennale" | Zagreb
„Musik und Kirche“ | Brixen/Italien
"Osterfestival" | Innsbruck
"Galerie St. Barbara" | Hall/Tirol
"Int. Ferienkurse für Neue Musik" | Darmstadt
„Tage zeitgemäßer Musik" | Bludenz
Schömerhaus / Museum Essl | Klosterneuburg
"Neue Musik Lüneburg“
"experimental intermedia" | New York,
"Bibliothèque National de France" | Paris
"Jeunesse" | Musikalische Jugend Österreichs

"Radio Slovenia" | Ljubljana

 

harald winkler
Theo Patsalidis, Harald Winkler

Einige Aufnahmen dienten als Basis für Computerklangbearbeitungen und wurden in Montreal/Canada und Tokyo/Japan vorgestellt.

Zusammenarbeit mit:

Klaus Huber, Isang Yun, Younghi Pagh-Paan, Dieter Schnebel, Georg Friedrich Haas, Hermann Markus Pressl, Wolfgang Winkler, Gerhild Steinbruch, Isabel Mundry, Peter Michael Hamel, Beat Furrer, Dimitrios Polisoidis, Janna Polyzoides, Luis Borda, Gustavo Battistessa, Peter Herbert, Uli Rennert, Christian Utz, Denovaire, Margarethe Jungen, Burkhard Stangl, Stefano Gervasoni, Sebastian Claren, Chaya Czernowin, Marc André, Liza Lim, Uros Rojko, Aaron Cassidy, Larisa Vrhunc, Martin Smolka, Tristan Murail, Federico Filidei u.v.a.

Mehr als hundert Einspielungen von Werken zeitgenössischer Komponisten und Komponistinnen für ORF, Bayerischer und Hessischer Rundfunk, Radio Slovenia und RAI (siehe "recs & broadcast).